Bei VIC-Sonnenstrom-Systemen findet das EEG-Gesetz keine Anwendung.

Das bedeutet:VIC Haus

  • keine Genehmigung vom örtlichen EVU (Netzüberprüfung) nötig
  • keine Einnahmen- und Überschußerklärung bei der Einkommenssteuererklärung nötig
  • keine extra Buchhaltungs- und Steuerberaterkosten
  • keine EEG-Umlage auf alle VIC-Sonnestromanlagen, egal welcher Größe
  • keine Fernsteuerung mittels RSE nötig (60,30,0% Abschaltung)
  • keine VDE 4105 Überwachung und Steuerung der Anlage nötig
  • keine Begrenzung der Wechselrichterleistung auf 60% nötig
  • keine Umsatzbesteuerung des Eigenverbrauchs
  • keine Gewinnbesteuerung des Eigenverbrauchs
  • keine extra Zählergebühren
  • keine Gewerbeanmeldung nötig

Das Inselversorgungsprinzip

Die Batteriebank verfügt über jederzeit ausreichend Energie. Tagsüber versorgt der MPPT Blue-Solar Laderegler, zusammen mit der vorhandene Batterie-Bank die Last des Hauses und die überschüssige Sonnenenergie lädt die Batterie. Abends und wenn keine bzw. nur wenig Sonne vorhanden ist, versorgt die Batterie-Bank den Batteriewechselrichter mit Energie. Wenn der Ladezustand der Batterie-Bank unter 50 % fällt, schaltet das System unmerklich in den Netzbetrieb, dies kann vor allem im Winter geschehen, sollten die PV-Module über einen längeren Zeitraum mit Schnee bedeckt sein und keine Energie liefern.

 

cache_40161616

….. nachfolgend 3 Argumente welche auch Sie überzeugen werden!

VIC-RAPTOR & VIC-STRATOS-Systeme können alles versorgen!

Egal ob Kleinverbraucher, 3-Phasen Wärmepumpen-System oder mittlere Stromverbraucher, die VIC-Systeme versorgen alles. Die „Off-Grid“ Systeme der SUN-TS Electronics zeichnen sich vor allem durch ihre robuste Technik, bei optimalen Preis-Leistungs Verhältnis aus. VIC-RAPTOR & VIC-STRATOS-Systeme können für Großverbraucher, eine maximale Leistung, von 300 KW 400V/50Hz Drehstrom liefern.

Die schnelle Umschaltung!

Das wohl wichtigste Alleinstellungsmerkmal der VIC-RAPTOR & VIC-STRATOS-Systeme, gegenüber anderen am Markt erhältlichen Speichersystemen, ist die schnelle (max. 20ms) Umschaltung, von Eigenversorgung auf das öffentliche Netz und zurück.

Die am Markt verfügbaren Systeme können teilweise auch auf Inselbetrieb umschalten, nutzen aber immer das öffentliche Netz als Hauptstromversorgung im Netz Überschuss / Eispeisebetrieb. Die Lasten welche geschalten werden können sind daher meist nicht ausreichend.

Die VIC-RAPTOR & VIC-STRATOS-Systeme schalten innerhalb von maximal 20ms, von „Off-Grid“, Inselbetrieb auf das öffentliche Netz um, egal mit welcher Schaltlast und diese Funkton ist weitgehend einmalig. Die schnelle 20ms – Umschaltung  ist nötig, damit elektronische Geräte nicht beschädigt werden. Andere „Inselgeräte“ schalten  innerhalb von 5 Sekunden oder mehr, von „Netzebtrieb“ auf „Inselbetrieb“ um und stellen daher keine unterbrechungsfreie Stromversorgung dar.

100% Autarkie und nicht weniger!

Die VIC-RAPTOR & VIC-STRATOS-Systeme laufen im Idealzustand zwischen März und Oktober zu 100% autark. Das bedeutet, das der Besitzer des VIC-Systems, alleine von der Energie der Sonne versorgt wird. Diese 100% ige Autarkie ist die Grundlage einer VIC-Systemberechnung, welche vor jeder Beratung individuell erstellt wird. Die 100% ige Unabhängigkeit ist auch vom Verbrauchsverhalten des VIC-Eigentümers abhängig. Eine vorausschauende und ökonomische Steuerung der Energieverbraucher im Haus, ist ursächlich mitverantwortlich, für eine 100% ige Autarkie.

Das VIC-Sonnenstrom-Systemen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.