EnglishFrenchGerman

 

Gern beraten wir unsere Kunden bei der Wahl zur möglichen Förderung. Dabei greifen wir auf eine mehrjährige Erfahrung im Umgang mit Behördlichen und privaten Institutionen zurück.

Natürlich unterstützen wir sie auch bei der Antragsstellung und begleiten Sie über die Zeit des Antragsverfahrens.

Antrag auf Innovationsförderung

Antrag auf Innovationsförderung einer zur Warmwasserbereitung und/oder Heizungsunterstützung und/oder zur Zuführung von Wärme in ein Wärmenetz. Förderfähig sind Solarkollektoranlagen mit einer Bruttokollektorfläche von 20 bis 100 m². Die Anlage muss die gelieferte Wärme der Raumheizung oder Warmwasserbereitung bei Wohngebäuden mit mindestens drei Wohneinheiten oder bei Nichtwohngebäuden mit mindestens 500 m² Nutzfläche oder bei sonstigen Gebäuden, sofern dort ein solarer Deckungsanteil von mindestens 50% erreicht wird, zuführen. Oder die Anlage muss die Solarwärme einem Wärmenetz zuführen

zum Antrag…

Quelle: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
Förderübersicht Solar (Basis-, Innovations- und Zusatzförderung)

Hier eine Übersicht zu den Förderhöhen und Größen förder fähiger Anlagen.

zur Übersicht…

Quelle: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
Neues Förderprogramm für die Optimierung Ihrer Heizung

Wenn die Heizung laute Geräusche macht oder lange Zeit benötigt, um warm zu werden, dann ist es Zeit für eine Heizungsoptimierung. Rund 35 Prozent der Energie wird in Deutschland im Gebäudebereich verbraucht. Grund genug, die Heizungsanlage auf ihre Effizienz zu überprüfen und bei einer Optimierung von bis zu 30 Prozent staatlicher Förderung zu profitieren. Der vorliegende Flyer informiert über verschiedene Möglichkeiten, seine Heizung zu optimieren – mit einem hydraulischen Abgleich oder Pumpentausch. Außerdem erläutert er, wie man die staatliche Förderung beantragen kann.

zum Flyer …

 Quelle: WWW.BMWI.DE