EnglishFrenchGerman

Gern beraten wir unsere Kunden bei der Wahl zur möglichen Förderung. Dabei greifen wir auf eine mehrjährige Erfahrung im Umgang mit Behördlichen und privaten Institutionen zurück.

Natürlich unterstützen wir sie auch bei der Antragsstellung und begleiten Sie über die Zeit des Antragsverfahrens.

Antrag auf Förderung einer Solarthermieanlage

nach den Richtlinien des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt Privatpersonen, gemeinnützige Organisationen und Kommunen, kommunale Gebietskörperschaften oder kommunale Zweckverbände Checkliste.

zum Antrag…

Quelle: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
KfW-Programm Erneuerbare Energien „Speicher“ Merkblatt

Förderziel
Das KfW-Programm Erneuerbare Energien „Speicher“ unterstützt die Nutzung von stationären Batteriespeichersystemen in Verbindung mit einer Photovoltaikanlage, die an das elektrische Netz angeschlossen ist, durch zinsgünstige Darlehen der KfW und durch Tilgungszuschüsse, die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) finanziert werden. Mit diesem Programm soll die Markt- und Technologieentwicklung von Batteriespeichersystemen
angeregt werden. Die geförderten Systeme leisten einen Beitrag zur besseren Integration von kleinen bis mittelgroßen Photovoltaikanlagen in das Stromnetz.

zum Merkblatt…

 Quelle: www.kfw.de  Stand: 08/2016 • Bestellnummer: 600 000 2700
Neues Förderprogramm für die Optimierung Ihrer Heizung

Wenn die Heizung laute Geräusche macht oder lange Zeit benötigt, um warm zu werden, dann ist es Zeit für eine Heizungsoptimierung. Rund 35 Prozent der Energie wird in Deutschland im Gebäudebereich verbraucht. Grund genug, die Heizungsanlage auf ihre Effizienz zu überprüfen und bei einer Optimierung von bis zu 30 Prozent staatlicher Förderung zu profitieren. Der vorliegende Flyer informiert über verschiedene Möglichkeiten, seine Heizung zu optimieren – mit einem hydraulischen Abgleich oder Pumpentausch. Außerdem erläutert er, wie man die staatliche Förderung beantragen kann.

zum Flyer …

 Quelle: WWW.BMWI.DE